8073 Seiersberg-Pirka, Gärtnerstraße 36
+43 664 15 18 537
office@kraftfahrer-ausbildung.at

 Ausbildungsvideos / Bilder 

 

 

 

 

 

 

       

Es ist unbestreitbar, dass die Transportlogistik und insbesondere die Arbeit von LKW- und Bus LenkerInnen   eine entscheidende  Rolle für unsere Gesellschaft spielt. Sie sind diejenigen, die sicherstellen, dass Waren rechtzeitig geliefert werden und dass Menschen sicher an ihre Ziele gelangen. Ihre Arbeit ist nicht nur in Krisenzeiten von großer Bedeutung, sondern auch im täglichen Leben, da sie die Grundversorgung aufrechterhalten und einen reibungslosen Ablauf des öffentlichen Verkehrs gewährleisten

Die LKW-LenkerInnen sind verantwortlich für den Transport von Gütern, sei es Lebensmittel, medizinische Versorgung oder andere Produkte des täglichen Bedarfs. Ohne sie könnten Engpässe entstehen und die Versorgung der Bevölkerung wäre gefährdet. Zusätzlich dazu tragen sie auch zur Entsorgung von Abfällen und Recyclingmaterialien bei, was einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leistet.

Die Aufgabe der BuslenkerInnen ist ebenso bedeutend. Sie gewährleisten nicht nur den sicheren Transport von Passagieren von einem Ort zum anderen, sondern sind auch für deren Sicherheit und Komfort während der Fahrt verantwortlich. Sie müssen nicht nur die Straßenverkehrsregeln einhalten, sondern auch in Notfällen schnell und angemessen reagieren können. Darüber hinaus übernehmen sie oft administrative Aufgaben, die zur Effizienz des Transportsystems beitragen.

Insgesamt verdienen LKW- und Bus LenkerInnen Anerkennung für ihre harte Arbeit und ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung des täglichen Lebens und der Mobilität in unserer Gesellschaft. Es ist wichtig, ihre Arbeit zu würdigen und sicherzustellen, dass sie angemessen unterstützt und geschützt werden, insbesondere in schwierigen Zeiten wie Krisen und Pandemien.

Vielen Dank für Ihr Interesse an der  LOGISCH  Kraftfahrer-Ausbildung,

Ihr Wolfgang Ruderes

informieren

Die Auszubildenden müssen umfassend über alle relevanten Aspekte des Kraftfahrerberufs informiert werden. Dazu gehören Kenntnisse über Verkehrsregeln, Sicherheitsvorschriften, Fahrzeugtechnik, Ladungssicherung, Umweltschutzmaßnahmen und vieles mehr. Eine fundierte theoretische Ausbildung ist entscheidend, um ein solides Verständnis für die Anforderungen und Verantwortlichkeiten des Berufs zu entwickeln.

+
motivieren

Eine erfolgreiche Ausbildung erfordert auch eine motivierte und engagierte Einstellung der Auszubildenden. Sie müssen sich für den Beruf begeistern können und die Bereitschaft haben, die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben. Motivation kann durch eine positive Lernumgebung, interessante Lehrmethoden, Anerkennung von Leistungen und persönliche Unterstützung seitens der Ausbilder gefördert werden.

+
qualifizieren

Das letztendliche Ziel der Ausbildung ist es, die Auszubildenden zu qualifizierten und kompetenten Kraftfahrern auszubilden. Dies erfordert eine Kombination aus theoretischem Wissen und praktischen Fähigkeiten, die im Laufe der Ausbildung erworben und entwickelt werden müssen. Die Auszubildenden sollten in der Lage sein, sicher, verantwortungsbewusst und effizient zu fahren und alle Anforderungen des Berufsstandes zu erfüllen.

         



 

Ladegutsicherung

Ladegutsicherung

 

Fahrsicherheit

Fahrsicherheit

 

Moderne Fahrzeugtechnik

Moderne Fahrzeugtechnik

 

ECO Training

ECO Training

 

Image Training

Image Training

 

Verkehrsgeographie

Verkehrsgeographie

 

C95 Weiterbildung

C95 Weiterbildung

 

Ausbildungsfahrzeug

Fahrtraining

 

Power mit Partner!!!

Ausbildungen

 
 

C95  Online Weiterbildung

 

 

unsere philosophie

Mit Herz und Verstand, die  Ausbildung unserer LKW & BUS LenkerInnen, die immer für uns da sind, wie gesehen in der Corona Krise. Vielen Dank!!

 

 

 

     

CEO Wolfgang Ruderes

LOGISCH  Kraftfahrer-Ausbildung e.U.                                      
Geschäftsführer
Tel.: 0664 / 1518537
wolfgang.ruderes@kraftfahrer-ausbildung.at

 
 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.